harte Contactlinsen

Formstabile (harte) Contactlinsen haben eine feste, genau definierte Form, sind dabei aber biegsam und flexibel. Die modernen Materialen sind sehr sauerstoffdurchlässig, was lange Tragezeiten ermöglicht.

Eine längere Eingewöhnungzeit und ein anfänglich stärkeres Fremdkörpergefühl stehen den meist besseren optische Eigenschaften, der längeren Lebensdauer, der einfacheren Handhabung, dem geringeren Infektionsrisiko und der besseren Langzeitverträglichkeit gegenüber.

Insbesondere bei starker Hornhautverkrümmung und anderen Hornhautdeformationen (z.B. Keratokonus) werden sie eingesetzt.